Home > Einsätze > Einsatzberichte > 14/2018: Brand Strohhaufen, Oberbipp

14/2018: Brand Strohhaufen, Oberbipp

Ein Autofahrer sah beim vorbeifahren neben der Autobahn A1 eine brennende Scheune. Wie sich herausstellte, lag die Ursache auf dem Gemeindegebiet von Oberbipp.

Einsatzbericht

Ein Automobilist auf der Autobahn A1 meldete eine brennende Scheune nahe der Gärtnerei in Wiedlisbach. Die Meldung ging auf der Gemeindeverwaltung Wiedlisbach ein, welche sie an die Einsatzzentrale der KAPO Bern weiterleitete. Die Feuerwehr Jurasüdfuss rückte mit der ersten Gruppe des Ersteinsatzzuges aus, fand aber in Wiedlisbach keinen Brand. Auf der Anfahrt über die A1 bemerkte ein Kamerad Rauch bei Oberbipp. Die Einsatzfahrzeuge suchten deshalb weiter Richtung Oberbipp ab und wurden fündig. Sie trafen eine Stallbaracke mit einem Jungen an, der neben der Baracke Stroh und Mist verbrannte. Der Rauch hüllte die Baracke ein. Das kleine Feuer wurde gelöscht und die Feuerwehr trat den Rückzug an.

Mittel

 

Aufgebot

> Tanklöschfahrzeug TLF
> Atemschutzfahrzeug mit Schlauchausleger

> FW Jurasüdfuss: 17 AdF
  > Grp 110, Kompetenzgruppe
> Grp 130, Ersteinsatz I
 

Aufwand

Einsatzbeginn: 12.04.2018, 15:00 Uhr
Einsatzende: 12.04.2018, 15:55 Uhr
Einsatzdauer: 0:55 h

 

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
15:00:00 12.04.2018